Neustart

Nun schreibe ich doch schon – vor Mitte Januar. Mir kam heute ein Gedanke und dann ein Bild auf facebook.
„Das Buch 2017 hat 365 leere Seiten – nun ist es an dir, sie gut zu füllen.“

Das Jahr 2017 ist in sofern ein besonderes Jahr, als dass es viele schöne und besondere Ereignisse gibt.

Meine beiden Schwestern erwarten beide ein Kind.
Meine Cousine heiratet kirchlich – mit mir als Trauzeugin.
Die Frau meines Cousins bekommt ein Baby.
Meine Oma wird 80.
Ein guter Freund wird 80.
Ich werde 30.

Es blüht der Baum der Hoffnung in mir. Auch wenn es mir die letzte Zeit überwiegend gut ging, gab es Momente, Tage, Nächte, an denen ich innerlich zerissen und schlaflos im Zimmer hin und her lief und weinte. Rückfälle hatte. Kämpfe ausfocht.

Die Hoffnung in mir ergibt sich aus dem Rückblick ins vergangene Jahr. Ein Jahr voller Tiefen, Höhen, Rück- und Fortschritte. Doch seit ich hier im Saarland zur Therapie bin, mache ich kleine, einzeln fast unmerkliche Fortschritte.
Vergangenen Freitag saß ich abends um 17.30Uhr bei meiner Ergotherapeutin. Und ich gestand ihr all die unguten Gedanken udn Gefühle, die mich umtrieben. Ich fühlte mich verloren in mir, in der Welt, überhaupt.
Frau Schneider begann dann aus dem Stehgreif, mir einige Fortschritte aufzuzählen und vor Augen zu führen. Als ich daraufhin den Kopf schüttelte, weil ich diese Fortschritte nicht so sehen konnte, schimpfte sie mit mir.

Ich denke seitdem öfter über Frau Schneiders Worte nach. Und ja, sie hat Recht!

An dieser Stelle möchte ich mich bei den Menschen bedanken, die mit mir den langen Weg im Jahr 2016 gegangen sind. Diejenigen, die mich begleitet haben, unterstützt haben, geliebt haben, ermahnt und erzogen haben.

Danke an Gott – dass du mich liebst, aushältst, mit mir weinst und dich mit mir freust!
Danke an meine Familie – dass ihr mich liebt und mit mir hofft!
Danke an meinen Hauskreis – dass ihr mich liebt und mich so sehr unterstützt!Danke an meine WG – dass ihr mich aushaltet, erzieht und für mich da seid!
Danke an Frau B.- B. – dass Sie ehrlich und direkt sind und mit mir durch das Tal gehen!
Danke an Frau Schneider – dass Sie mich aushalten und vertrauen!

Und es gibt noch so viele Menschen, denen ich zu Dank verpflichtet bin.

Gott möge euch segnen!

Eure Ines

Advertisements

Ein Gedanke zu “Neustart

  1. schirm91 1. Januar 2017 / 17:52

    Sei gesegnet mit Gottes Fülle für 2017. Der Herr ist dein Hirte. Dir soll es an nichts mangeln. Psalm 23,1. Schwesterngruß 🙂 & Blessings. Annika

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s