Meine Therapietasse

Manche Menschen fragen sich in meiner Nähe unweigerlich, ob ich noch alle Tassen im Schrank habe. Dazu kann ich schon am Anfang ein klärendes Nein in die Runde werfen.

Wenn ich bei meiner Therapeutin Frau B.-B. bin, bietet sie mir immer einen Kaffee oder einen Tee an. Und immer nehme ich gerne einen Kaffee.
Frau B.-B. schenkt mir immer ein Herz erwärmendes Lächeln, wenn sie mir die Tasse reicht. Meine Tasse. Die bunte Therapietasse mit den abgeschlagenen Kanten.

2016-09-23 12.16.10.jpg

Sie ist wie ich, diese Tasse. Bunt. Fröhlich. Voll mit guten Leckereien oder auch manchmal grässlichen Geschmacksverirrungen. Und: sie hat Macken. Hier eine abgeschlagene Kante, da ein Abstoß. Doch der Schönheit dieser Tasse tut dies keinen Abbruch.

Warum also sollten meine Macken meiner Schönheit einen Abbruch tun?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s