Das Rätsel des Männerbilds und des Frauseins

Es geht mir gut. Stelle ich fest, als ich so in meinem Zimmer sitz. Irgendwie bin ich frustriert, leer, sehnsüchtig.

Die Ergo heute war seltsam. So rein von der Stimmung her. Naja und natürlich anstrengend. Eine Kollage zum Thema „Männerbild“ habe ich begonnen. Es macht mich nachdenklich. Wie sehe ich Männer? Wie habe ich „den Mann“ bisher erlebt? Was erwarte ich von Männern? So richtig weiß ich es nicht.

Früher wollte ich immer ein Junge sein. Auf Bäume klettern, Hosen tragen, kurze Haare. Wann das genau begann weiß ich nicht mehr. Es endete 2010, als ich mit zwei Studienkolleginnen shoppen war. Irina und Kathi hatten die Aufgabe, mich neu einzukleiden. So günstig wie möglich. Die beiden kannten natürlich meinen Kleidungsstil, der irgendwo bei gammel-faul-schlabberig angesiedelt war. Sie brachten mir elegante Hosen, Absatzschuhe und sportlich- legere Oberteile. In mir brach eine Neugierde auf und ich fummelte mich in die Klamotten. Ohne in den Spiegel zu gucken, trat ich vor die Umkleide. Meine beiden Freundinnen waren geflashed. Als ich zurück in die Umkleide kam, riskierte auch ich einen Blick in den Spiegel. Erstaunt blickte ich mich an. Da stand eine sportlich- elegant gekleidete junge Frau, die plötzlich verstand, dass sie eine Frau ist.

Es war eine schöne Erfahrung. Und ich bin Gott dankbar, dass er mich als Frau geschaffen hat.

Doch was hab ich nun für ein Männerbild? Groß? Stark? Geldverdiener? Gewalttätig? Strafend? Aggressiv? Ich werde noch ein wenig darüber nachdenken und ich vermute, dass die Kollage, die ich in der Ergotherapie erstelle, mir ein wenig Aufschluss darüber gibt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s